\
+359 52697777
info@luxusrealty.de
Die Baugenehmigungen in Spanien werden stark reduziert

Die Baugenehmigungen in Spanien werden stark reduziertUm knapp einem Drittel ist die Zahl der Baugenehmigungen in Spanien zurückgegangen. Nach Angaben des Colleges of Technical Architects beträgt der Rückgang im Januar und Februar 2014 29,8% im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtzahl der Baugenehmigungen für neue Wohnungen ist insgesamt 5309 landesweit.

Der Rückgang der Baugenehmigungen ist ein Rekord - um 95,7 % gegenüber dem Höchststand im Jahr 2006 und ist der niedrigste von allen Jahren, für die Statistiken geführt wurden. Die Anzahl der Bau-, Erweiterungs- und Sanierungsgenehmigungen für Wohngebäude verringerte sich um 34% Prozent in den ersten zwei Monaten des Jahres im Vergleich zum Januar und Februar 2013, und die Gesamtzahl ist nur 8992. Für Wohngebäude wurden 3541 und für Häuser 17.66 Genehmigungen erteilt. Dies ist ein Rückgang um 8,2%.

Die Immobilienpreise in Spanien sinken weiter, obwohl sich diese Tendenz in letzter Zeit verlangsamt. Im ersten Quartal sinken die Preise um 7 % jährlich. Die Experten prognostizieren, dass bis Ende 2015 die Wohnungen im Land um 40% im Durchschnitt günstiger als vor der Krise sein werden. Derzeit liegt der Rückgang bei 38,5% im Vergleich zu den Spitzenjahren des Bau-Booms. 


Domaza - Immobilien

Vorangegangene Nachrichten
12/05/2014 09:27:10IWF warnt Dubai vor Gefahr vor Immobilienblase
Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnte Dubai, dass dringend Maßnahmen ergriffen werden sollen, um die Gefahr einer möglichen Immobilienblase zu vermeiden. Experten der Institution raten zur Einschränkung der spekulativen Immobiliengeschäfte. Der Immobilienmarkt im Emirat hat ein star...
10/05/2014 09:47:45Experten erwarten, dass asiatische Käufer 44 Milliarden Dollar in Immobilien in Australien investieren
Das Interesse an Immobilien in Australien von asiatischen Investoren und vor allen von chinesischen Staatsbürgern bleibt stark. In den letzten sieben Jahren haben sie Wohnungen in dem Land in Wert von 20 Milliarden australische Dollar gekauft. Experten erwarten, dass die chinesischen Investitionen bis zum Jahr ...
09/05/2014 09:40:58Mit über 20 % sind die Wohnungsmieten in Deutschland gestiegen
Die Wohnungsmieten in Deutschland sind um durchschnittlich 20,4% in den letzten fünf Jahren gestiegen, berichtet Die Welt. Der größte Preisanstieg wurde in Berlin verzeichnet. Die Mietpreise in der deutschen Hauptstadt sind um 56 % seit Anfang 2009 bis jetzt gestiegen. Im ersten Quartal dieses Jahres...
08/05/2014 09:02:14Die ausländischen Investitionen in spanische Immobilien haben einen 9-jährigen Höhepunkt erreicht
Die ausländischen Investitionen in Wohnungen in Spanien im Jahr 2013 erreichten einen Gesamtwert von 6,45 Milliarden Euro. Nach der Zentralbank des Landes gibt es einen Anstieg der Verkäufe von 16% gegenüber dem Vorjahr. Damit wurde ein 9-jähriger Höhepunkt der ausländischen Investition...
07/05/2014 16:53:22Die Krise in der Ukraine erhöht die Nachfrage nach Immobilien in London
Die Krise in der Ukraine wirkt sich bereits auf den Immobilienmarkt in London aus. Laut einer Untersuchung von Financial Times konkurrieren sich ukrainische und russische Oligarchen, ihr Geld in teure Immobilien in der britischen Hauptstadt zu investieren. Die Experten prognostizieren, dass sich das im vergangenen J...